3 Gründe warum Steuern sexy sind!

Steuern sind sexy! Glaubst Du nicht? Für Dich sind Steuern etwas lästiges, ja sogar räuberisches? Dein sauer verdientes Geld musst Du unfreiwillig abgeben? Und das natürlich immer dann wenn Du es gar nicht gebrauchen kannst…

Wenn Du so über Steuern denkst, dann zeige ich Dir in den nächsten Minuten, warum Steuern wirklich sexy sind!

1. Grund: Du kannst unser Steuersystem FÜR Dich nutzen!

Es gibt wahnsinnig viele Steuervorschriften in Deutschland. Wir haben ungefähr 100 Steuergesetze und ca. 95.000 Verwaltungsvorschriften, wie diese anzuwenden sind.

Durch diese Vielfalt haben wir die Möglichkeit, entweder Opfer des Systems zu sein und an der Komplexität zu scheitern. Wir beschränken uns auf das was wir wissen, nämlich arbeiten gehen, Gewinn machen, Steuern darauf zahlen. Vielleicht die ein oder andere Kleinigkeit nutzen, die wir gelernt haben abzusetzen. Hilflose Verzweiflungstaten, die uns oft wie ein Bumerang in den nachfolgenden Jahren wieder einholen.

Oder aber wir nehmen das Zepter in die Hand. Wir fangen an, die Vorschriften so zu verwenden wie sie vorteilhaft für uns sind! Der Staat hat in den Steuergesetzen bestimmte Regelungen für „begünstigtes Verhalten“ versteckt. Wenn wir diese finden und für uns nutzen, rocken wir das System!!

Durch eine Steueroptimierung und ggf. eine Umstrukturierung Deines Unternehmens kommst Du in die Lage, selbst bestimmen zu können, in welcher Kategorie Du wieviel Steuern zahlst. Da ist von Null bis Hundert alles dabei. Der Unterschied: DU entscheidest! DU hast die Wahl, wieviel Steuern du entstehen lässt. Ist das nicht sexy?

Wie genau das geht, erfährst Du hier bei uns.

2. Grund: Blockbuster-Regelungen!

Es gibt manche Paragraphen im deutschen Steuerrecht, die sind einfach der Burner! Da kommt richtig Freude auf, wenn wir Wege finden diese anzuwenden.

Es gibt zum Beispiel eine Regelung, wie Du ein Unternehmen verkaufen kannst und der Verkaufsgewinn dabei komplett steuerfrei ist! Andere Vorschriften ermöglichen es, dass wir bei einer Umstrukturierung unseres Unternehmens mindestens ein, wenn nicht sogar mehrere Jahre total steuerfrei leben können!
Daneben gibt es noch Möglichkeiten, wie Du „Steuersubstrat“ auf Deine Kinder verlagerst und so auch deren Freibeträge ausnutzen kannst.

Diese Regelungen zu kennen und damit umzugehen, ist ganz entscheidend für Deinen steuerlich optimierten Alltag.

Wir verschaffen Dir Zugang zu diesen Insider-Regelungen!

3. Grund: Steuern sichern unser Leben!

Steuern sind die Haupt-Einnahmequelle unseres Staates. Auch wenn Du mit vielem nicht einverstanden sein magst, was der Staat und seine Bediensteten machen und beschließen. Letzen Endes sorgen Steuern dafür, dass Du jeden Tag frisches Trinkwasser hast, dass Du mit deinem heißgeliebten Auto quer durch Deutschland brettern kannst und Du mit Deinen Kindern einen entspannten Sonntag im Freibad verbringen kannst. Deine Oma bekommt auch als Witwe eine vielleicht kleine, aber ausreichende Rente, steuerfinanziert.

Mit Steuern werden durch den Staat nicht nur unsere Lebensumstände finanziert, sondern auch gelenkt. Viele Innovationen, die wir hierdurch „unter Druck“ geschaffen haben, wären ansonsten nicht entstanden oder in der Schublade geblieben. Denken wir nur mal an biobasierte Kunststoffe, grünen Strom oder Elektrofahrzeuge. Wir haben bessere Luft in unserer Umgebung, weil durch die teuren Zigarettenpreise viele Menschen aufgehört haben zu rauchen.

Einen gewissen Grundstock an Steuern bezahlen wir daher gern. Wir sichern so die Grundfunktionen unseres Staates.

Für alles, was über diesen Grundstock hinaus geht, brauchen wir dann eine Steueroptimierung. So können wir selbst bestimmen, was mit unseren gesparten Steuern passiert. Stecken wir diese in Projekte, die uns selbst sinniger erscheinen? Investieren wir in unser Unternehmen, und damit ggf. in Arbeitsplätze? Bauen wir unsere Produkte aus, die wertvoll für andere Menschen sind und deren Leben verbessern? Oder sichern wir unsere eigene Altersversorgung, damit wir entspannt und mit freiem Kopf leben können?

So werden wir zu Gestaltern! Das ist nun wirklich sexy oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.